No Image
No Image
No Image
No Image
No Image
No Image
Beerdigung PDF Drucken E-Mail

 

Beerdigung

 

Broschüre "Bestattung"

Download Broschüre

 
Wenn ein Mensch gestorben ist, treffen zwei Dinge zusammen, die nicht zueinander passen:
Das Leben der Angehörigen gerät durcheinander und sie sollen zugleich viel entscheiden.
Dabei sind viele unvorbereitet und wissen weder, welche Möglichkeiten sie haben,
noch dass alles gar nicht immer so schnell gehen muss.

Zunächst gibt es die Möglichkeit der Aussegnung im Trauerhaus, bevor der oder die Verstorbene
fortgebracht wird. Es ist ein kurzes Ritual mit Segen und Gebet. Dies kann auch noch am nächsten
Tag geschehen, so dass Zeit für den Abschied da ist.
Wird eine Aussegnung gewünscht, sollten Sie den Bestatter informieren.
Er oder auch Sie selbst können dann Kontakt zu einem  Pfarrer / einer Pfarrerin aufnehmen
und einen Termin ausmachen.

Im weiteren Verlauf wird der Bestatter mit der Kommune und der zuständigen Pfarrperson
den Termin abstimmen. In beiden Weiterstädter Kirchengemeinden teilen sich alle vier Pfarrpersonen
den Dienst für die Trauerfeiern nach Wochentagen auf, so dass nur selten ein Termin nicht zugesagt
werden kann. Die Bestatter der Umgebung kennen die Zuständigkeiten für die jeweiligen Tage,
so dass der Termin auch danach ausgesucht werden kann, wen Sie für die Leitung der Trauerfeier
wünschen.

Zur Vorbereitung der Trauerfeier meldet sich die Pfarrperson bei Ihnen und macht einen
Gesprächstermin aus.
Es geht hierbei um Leben und Sterben des Verstorbenen, um seine Bedeutung für die Angehörigen,
und um die inhaltliche und musikalische Gestaltung der Trauerfeier.
Das Gespräch kann auch eine Gelegenheit zu einer ersten Verarbeitung des Geschehenen sein.

Bei Trauerfeiern mit Sarg vor einer Feuerbestattung kann die Pfarrerin/der Pfarrer, wenn gewünscht,
auch die spätere Urnenbeisetzung leiten.
Auch nach der Trauerfeier oder Beerdigung sind die Pfarrerinnen und Pfarrer oder auch die
Trauerseelsorge in Braunshardt  (siehe unter Seelsorge) ansprechbar und bereit,
zuzuhören und auf dem Trauerweg zu begleiten, wenn dies gewünscht wird.

 

Weitere Informationen gibt es hier:

www.ekhn.de/glaube/bestattung.html

 

Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zu einem unserer Gemeindebüros auf:

Ev. Kirchengemeinde Weiterstadt 06150-187632

Ev. Kirchengemeinde Gräfenhausen 06150-52402

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 30. Mai 2014 um 10:10 Uhr
 
No Image
No Image No Image No Image
No Image
No Image No Image
No Image