Gottesdienst zur Verabschiedung von Pfarrer Stiller (Evang. Kirche Gräfenhausen)

Event details

  • Donnerstag | 12. Januar 2023
  • 19:00
  • Evang. Kirche Gräfenhausen Darmstädter Landstr. 8 64331 Weiterstadt-Gräfenhausen

Gottesdienst zur Verabschiedung von Pfarrer Stiller (Evang. Kirche Gräfenhausen)

mit anschließendem Empfang auf dem Kirchplatz Gräfenhausen

 

 

Abschied in den Ruhestand

Am 12.01.2023 werden die evangelischen Kirchengemeinden Gräfenhausen und Weiterstadt
ihren langjährigen Pfarrer Hartmut Stiller, der vor 37 Jahren just zu diesem Tag ordinierte wurde,
in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.
Dazu findet um 19 Uhr ein Festgottesdienst mit anschließendem Empfang auf dem Kirchplatz
in Gräfenhausen statt. In den vergangenen 37 Jahren in Gräfenhausen und seit 16 Jahren auch
in Weiterstadt hat Pfarrer Stiller unser Gemeindeleben mitgestaltet und geprägt. So hat auch er
unter anderem mit seiner offenen, demokratischen und ehrlichen Haltung sowie seinem
ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit, wesentlich zum Zusammenfinden und wachsen unserer
beiden evangelischen Kirchengemeinden Gräfenhausen/ Schneppenhausen
und Weiterstadt/ Braunshardt/ Riedbahn beigetragen.

Dass wir Menschen als Christen im Alltag unsere Haltung spüren, wahren, offen zeigen und für
unsere christlichen Werte einstehen,  dazu forderte er seine Gemeindeglieder in seinen ergreifenden
und anregenden Predigten immer wieder und auch zu den aktuellsten politischen und
gesellschaftlichen Geschehnissen auf. Zugleich versäumte er nicht, danach oder bei anderen
Gelegenheiten Möglichkeiten zum kritischen und diversen Meinungsaustausch zu bieten.
Dabei wurden auch seine christlichen, demokratischen und humanistischen Grundwerte deutlich.

Seine mannigfaltigen Aufgabenbereiche, die der Beruf eines Pfarrers mitbringt, können nur
beispielhaft aufgezeigt werden. So sei sein Engagement als stellvertretender Vorsitzender des
Bildungsbeirats der Stadt Weiterstadt und als Vorsitzender des ökumenischen Asylkreises erwähnt.
Der Bildungsbeirat hat vorrangig die Aufgabe, Bildungsgerechtigkeit und bessere Chancen auf
Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen in Weiterstadt zu schaffen.
Der Asylkreis hat sich die herausfordernde Aufgabe gestellt, Geflüchtete zu unterstützen. Beide
Aufgabenfelder spiegeln deutlich wieder, dass Pfarrer Hartmut Stiller seine Arbeit im Dienst Gottes
an den Menschen für die Menschen und mit den Menschen geleistet hat.
Als Protestant und Demokrat lebte er in der Gemeinde, den Ausschüssen und Arbeitskreisen und
den Kirchenvorständen immer das Priestertum aller Gläubigen vor. Er machte seine Arbeit transparent.
Sein Einsatz dafür zeigte sich auch, indem er die monatliche „Infothek“ verfasste, mit der er alle
Mitarbeitenden und interessierten Gemeindeglieder über wichtige Ereignisse und Entscheidungen auf
dem Laufenden hielt. Er befähigte andere, indem er immer die Sache und nicht sich als Person in den
Mittelpunkt stellte.  Herrn Pfarrer Stiller war es ein großes Anliegen, keine Lücken zu hinterlassen und
so gestaltete er die Zeit des Übergangs in den Ruhestand sehr bewusst und transparent, stellte seine
Ämter und Aufgaben vor und sich als Ansprechpartner immer zur Verfügung. Auch wenn er versucht,
keine Lücken zu hinterlassen, hinterlässt er Spuren in allen Menschen, die ihm als Pfarrer und Mensch
begegnet sind.